Aktuelle Vorgänge

Update zu diesem Thema:
Dienstag, 04.12.2018
Nachdem der Antrag des BBL an die Fraktionen zur weiteren Beratung zurückverwiesen wurde, stellte nun die Spd-Fraktion ihrerseits im Haupt, Finanz und Beschwerdeausschuss diesen Antrag, mit fast selbem Wortlaut erneut.
Ziel war es, im Haushalt 2019-2020 Mittel f´ür die beantragte öffentliche Toilettenanlage zu verankern.
Der Antrag wurde aber mit grosser Mehrheit von 13 Gegenstimmen|Grüne Fraktion und CDU| abgelehnt.
Dafür votierte die SPD-Fraktion |3 Stimmen,
Enthaltungen gab es eine |UWG|.
Somit ist unser Antrag faktisch vom Tisch!
Die Fraktion der Grünen begründete ihre vorerst ablehnende Haltung damit,
das Sie sich planerisch noch nicht festlegen wollten, solange noch nicht geklärt sei, was in Zukunft Bautechnisch, Verkehrstechnisch, oder generell Gestaltungstechnisch auf dem Frouardplatz in Zukunft passiert.
Wir behalten dieses Thema aber auch zukünftig im Auge und auf der Agenda.

Der BBL stellte einen Antrag auf die Errichtung einer oeffentlichen Toilettenanlage auf oder in der Naehe des Frouardplatzes .
Aus unserer Sicht, ist es nicht nachvollziehbar, das an einem zentralen Ort in Lohmar, wo alle Toiletten im Kellergeschoss liegen, und nur ueber Treppen zu erreichen sind, diese noch nicht einmal in der Planung ist.
Zum besseren Verstaendniss:
Es handelt sich hier um einen Platz, an dem sowohl der Buergerbus als auch der Linienbus halten.
Die Bushaltestelle ist bereits Behindertengerecht gebaut worden.Auch befinden sich hier ein offener Buecherschrank sowie Aussengastronomie und Ladenlokale. Alle diese Orte sind daher nur eingeschraenkt von aelteren Menschen und solchen mit Behinderungen zu nutzen.
Unser Antrag wurde nun in der Novembersitzung des Ausschusses fuer Stadtentwicklung behandelt.
Herausgekommen ist der kleinste gemeinsame Nenner. Waehrend die Verwaltung eine Beschlussvorlage einbrachte, in der sie dem Rat vorschlug, unseren Antrag abzulehnen, beantragte die Fraktion der Gruenen weitere Beratungszeit.Die SPD-Lohmar haette uns an diesem Tage bereits zugestimmt. Fazit: Unser Antrag wurde zurueck in die Fraktionen zur weiteren Beratung verwiesen.
Unser Antrag kommt dan wieder in 2019 zur Vorlage.

Auch zum nachfolgenden Beitrag liegt nun ein Update vor.
Auf der Sitzung des Haupt, Finanz und Beschwerdeausschusses am 04.12.2018, wurde nun zur Prüfung gestellt, ob nicht an allen 3 Ampelanlagen, die noch in Städtischer Hannd sind solche Akustischen Signalgeber anzubringen sind.

Die Ampelanlage,gegenueber des Stadthauses, die vor einigen Tagen durch einen schweren Busunfall stark beschaedigt wurde, erhaelt im Rahmen der Reperatur ein Update.
Es wird ein akustischer Signalgeber, fuer Blinde und Sehgeschaedigte mit verbaut.
Der BBL begruesst diese Massnahme, die unseren Ort wieder ein wenig Barrierefreier und somit Behindertenfreundlicher macht, auf das Ausdruecklichste!

Der BBL fuehrte am 17.November einen Nachmittag fuer Jugendliche und junge Erwachsene, auf dem Gelaende der Tara Tierhilfe durch.
Aufgrund des Engagementes aller Beteiligter, und nicht zuletzt durch eine Spende der Buergerstiftung Lohmar in Hoehe von 200 Euro, war dieses Event ein grosser Erfolg!

Einen Ausfuehrlichen Artikel hierueber findet Ihr auf unserer Facebook-Seite!


Park Villa Friedlinde

Der BBL begruesst die Entscheidung der Stadt Lohmar, den Gehweg vom Parkplatz Poststrasse bis zur Villa zu asphaltieren. Der Ausbau soll noch 2018 realisiert werden.


Zusätzliche Behindertenparkplaetze in Planung

Zu diesem Thema gibt es ein Update.
In der Novembersitzung des Ausschusses fuer Bauen und Verkehr, wurde die Verwaltung nun mit der Pruefung zur Schaffung von zusaetzlichen Behindertenparkplaetzen im Ortskern beauftragt!

Für die bessere Erreichbarkeit von niedergelassenen Aerzten, Apotheken und Seniorenheimen ist der BBL mit der Stadt Lohmar im Gespräch, das Angebot an ausgewiesenen Behindertenparkplätzen zu erweitern.